Versicherte sind offen für Online-Vertrieb

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 01.11.2016

Viele Versicherte haben bereits eine Police im Internet abgeschlossen, ein noch größerer Teil ist grundsätzlich offen für den Online-Vertrieb. Vor allem einfache Produkte wie die Kfz-Versicherung werden gerne online abgeschlossen, bei komplexeren suchen die Kunden dagegen die persönliche Beratung.

Versicherte in Deutschland öffnen sich zunehmend für den Online-Vertrieb und viele können sich vorstellen, online eine Versicherung abzuschließen. Auch zur Information nutzen die Verbraucher gerne digitale Angebote. Das zeigt eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Online-Vertrieb nimmt zu – vor allem bei einfachen Versicherungen

Die umfangreiche Befragung zeigt: Knapp jeder Zweite kann sich vorstellen, eine Versicherung online abzuschließen, jeder Dritte hat das bereits getan. 58 Prozent haben sich für diesen Abschluss entschieden, weil sie ihn für den schnellsten und unkompliziertesten Weg halten. Dabei macht das Alter der Verbraucher keinen großen Unterschied: Auch 27 Prozent der über 60-Jährigen waren offen für den Online-Vertrieb und haben eine Versicherung im Internet abgeschlossen – fast genauso viele wir in der Altersgruppe der bis 29-Jährigen (30 Prozent).

Die Policen, die am häufigsten online abgeschlossen wurden, waren Kfz-, Haftpflicht- und Hausratversicherungen.

Komplexe Versicherungen werden ungern online abgeschlossen

Komplexere Produkte schließen die Versicherten aber lieber offline nach einem persönlichen Beratungsgespräch ab. So wurden zum Beispiel 94 Prozent der Wohngebäudeversicherungen nicht im Internet abgeschlossen. Die häufigsten Argumente gegen den Online-Vertrieb sind fehlender Service (54 Prozent) und Vertrauensbarrieren (50 Prozent). Zu Recherchezwecken nutzen aber ganze 82 Prozent der Befragten das Internet, wenn sie einen Versicherungsabschluss planen. Zu einem ähnlichen Ergebnis ist kürzlich auch die Zurich Versicherungsgruppe in einer Umfrage gekommen.

Versicherte wollen digital mit der Versicherung kommunizieren

Nicht nur der Online-Vertrieb ist ein wachsender Bereich, auch generell sind Versicherte gerne digital unterwegs: 46 Prozent möchten ihre Versicherungsverträge online verwalten und 45 Prozent wünschen sich, dass sie auch Schadenfälle im Internet abwickeln können. Das gilt besonders für die generell online-affinen Verbraucher, die bereits eine Versicherung im Netz abgeschlossen haben: Sie sind mit den bestehenden Kommunikationswegen unzufriedener als die anderen Versicherten. 

Quelle: GDV

Alle 2 Wochen Spartipps und News:

Newsletter abonnieren und gratis PDF erhalten!