Günstig übernachten: Darauf sollten Sie achten

Zuletzt aktualisiert am 19.05.2017

Wer günstig übernachten möchte, kann verschiedene Optionen nutzen. Für welche Sie sich entscheiden, hängt letztlich vom Zweck der Übernachtung und von Ihren Ansprüchen ab. Mit diesem Ratgeber erhalten Sie alles Wissenswerte zu günstigen Übernachtungsmöglichkeiten, von der Ferienwohnung bis zum Campingplatz.

Inhaltsverzeichnis

    Das Wichtigste in Kürze

    • Privatunterkünfte sind immer eine preiswerte Alternative zu Hotel oder Ferienwohnung.
    • Bei einer Privatunterkunft sind die Räumlichkeiten meist individueller und persönlicher gestaltet.
    • Prüfen Sie vor dem Buchen einer Privatunterkunft immer, ob der Betreiber eine Genehmigung dafür hat.
    • Vergleichen Sie verschiedene Übernachtungsoptionen, bevor Sie eine Unterkunft buchen.
    • Überlegen Sie sich im Vorfeld, welchen Ansprüchen die Unterkunft genügen muss.

    Wer auswärts übernachten möchte und nicht aufs Geld schauen muss, findet schnell ein geeignetes Hotel an seinem Zielort. Allerdings sind Hotels in der Regel die teuerste Variante beim Übernachten. Wer jedoch günstig übernachten möchte, sollte nach Alternativen zum Hotel suchen und seine Unterkunft seinem Reisezweck anpassen.

    Wie viel Sie beim Buchen Ihrer Unterkunft sparen, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. So ist das Einsparpotential bei einer Rucksackreise sicherlich größer als bei einem Städtetrip. Sind Sie mit mehreren Reisenden unterwegs, kann sich wiederum eine Ferienwohnung lohnen, da Sie die Kosten für die Unterkunft auf die Personen aufteilen können.

    Privatunterkünfte oder Ferienwohnungen

    Entscheiden Sie sich für Privatunterkünfte oder Ferienwohnungen, um günstig zu übernachten, bieten sich verschiedene Webportale an. Darüber lassen sich die gewünschten Unterkünfte anhand ausgewählter Kriterien schnell und einfach vergleichen. Haben Sie eine passende Unterkunft oder Ferienwohnung entdeckt, lässt sie sich direkt über das Portal buchen.

    Die zwei vermutlich am häufigsten genutzten Portale sind AirBnB und Wimdu:

    1. AirBnB
      Der Anbieter gehört zu den größten Vermittlern der Welt, wenn es um Ferienwohnungen oder Privatunterkünfte geht. Weltweit sind mehrere Millionen Unterkünfte über AirBnb buchbar.
    2. Wimdu
      Die deutsche Sharing-Community bietet auf ihrer Plattform über 300.000 Unterkünfte auf der ganzen Welt an.

    Vor- und Nachteile der Buchungsplattformen

    Vorteile Nachteile
    • Breit gefächertes Angebot mit vielen verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten
    • Individuelle Wohnungen
    • Authentisches Leben in anderen Städten oder Regionen
    • Günstige Übernachtungsmöglichkeiten
    • Oftmals sehr gute Innenstadtlage
    • Meist gute Ausstattung mit Kochgelegenheiten und mehr
    • Wohnräume müssen manchmal mit Eigentümern oder Hauptmietern geteilt werden
    • Qualität der Unterkünfte ist sehr unterschiedlich
    • Vermieter sind keine Profis
    • Beliebte Wohnungen sind sehr schnell ausgebucht

    Darauf sollten Sie bei der Buchung achten

    • Buchungen: Handelt es sich bei dem Angebot um ein Mehrpersonenzimmer, ein ganzes Appartement oder nur um ein einzelnes Zimmer innerhalb einer Privatwohnung?
    • Bezahlung: Wann muss die Unterkunft bezahlt werden und wie sind die Zahlungsmodalitäten?
    • Anreise: Wie wird die Schlüsselübergabe gestaltet? Wann dürfen Sie anreisen beziehungsweise einchecken?
    • Infrastruktur: Wie ist die Versorgung mit Lebensmittelgeschäften und anderen Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf? Gibt es Restaurants, Clubs und Bars in der Nähe?
    • Aufenthalt: Gibt es bereits Kundenmeinungen, die über mögliche Nachteile informieren, zum Beispiel Partylärm oder andere Beeinträchtigungen?
    • Stornierungsbedingungen: Unter welchen Bedingungen lässt sich die Buchung stornieren? Welche Gebühr erhebt der Anbieter in diesem Fall?
    • Servicegebühr: Wie hoch ist die Servicegebühr des jeweiligen Portals? Gibt es Gebühren für die Endreinigung oder die Verwaltung?
    • Vermieter: Wie sucht das Portal seine Vermieter aus? Gibt es hier bestimmte Qualitätskriterien?
    • Schutz gegen Schäden: Deckt Ihre Haftpflicht- oder Hausratversicherung Schäden an einer Privatunterkunft, in die Sie sich einmieten?
    • Genehmigung: Sind Privatunterkünfte in der ausgewählten Stadt überhaupt erlaubt?

    Tipps zur Übernachtung in Privatunterkünften

    1. Prüfen Sie die Stornobedingungen. So sparen Sie im Stornofall wertvolles Geld.
    2. Achten Sie darauf, ob Sie allein oder mit dem Vermieter in der Wohnung leben.
    3. Schauen Sie bei Städtereisen genau, in welchem Bezirk die Wohnung liegt.
    4. Kontrollieren Sie, ob zusätzliche Servicegebühren anfallen.
    5. Lesen Sie genau nach, welche Bereiche der Wohnung für Sie zur Verfügung stehen.

    Doppelbuchungen oft gratis stornierbar

    Führen Sie eine Buchung von Privatunterkünften oder einer Ferienwohnung doppelt durch, können Sie die Doppelbuchung in der Regel kostenlos stornieren. Wichtig ist, dass Sie die Doppelbuchung rechtzeitig beim jeweiligen Anbieter melden.

    Hostels, Herbergen oder Pensionen

    Bei Hostels, Herbergen oder Pensionen handelt es sich meist um einfachere Unterkünfte in Städten, auf dem Land oder in der Nähe von Sehenswürdigkeiten. Im Vergleich zu Hotels sind diese Unterkünfte deutlich günstiger. In der Regel ist bei einer Übernachtung in einer dieser Unterkünfte ein einfaches Frühstück enthalten.

    Hostels und Herbergen verfügen meist über viele Zimmer und werden gern von jungen Menschen frequentiert. Mehrbettzimmer sind hier ebenso möglich wie Gemeinschaftsduschen oder gemeinschaftlich genutzte WCs.

    Pensionen hingegen sind kleiner und familiärer. Sie bieten meist nur wenige Betten und werden häufig privat geführt.

    Hier finden Sie Unterkünfte

    1. Booking.com
      Über das Portal können Sie nicht nur günstige Hotelzimmer, sondern auch andere Übernachtungsmöglichkeiten weltweit finden.
    2. Hostelbookers.com
      Dieses Portal ist speziell auf die Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten auf der ganzen Welt spezialisiert.
    3. Trivago.de
      Bei trivago handelt es sich um einen Preisvergleich, der die günstigsten Preise für Pensionen und Hotels von mehreren Anbietern auflistet.

    Vor- und Nachteile dieser Übernachtungsmöglichkeiten

      Vorteile Nachteile
    Hostels
    • Günstige Preise
    • Oft in guter Innenstadtlage zu finden
    • Viele Kontaktmöglichkeiten zu anderen jungen Menschen
    • Lockere Atmosphäre
    • Häufig wenig Nachtruhe
    • Meist gemeinschaftlich genutzte sanitäre Anlagen
    • Weniger Privatsphäre
    • Meist Mehrbettzimmer
    • Fast nur in Städten zu finden
    Herbergen
    • Sehr günstige Übernachtungsmöglichkeit
    • Auch für Familien mit Kindern geeignet
    • Nicht nur in Städten zu finden
    • Günstigere Preise nur für Mitglieder, zum Beispiel des DJHV
    • Eher einfache Verpflegung
    • Geringe Dichte an Unterkünften
    • In Großstädten häufig ausgebucht
    Pensionen
    • Meist ruhige Atmosphäre
    • Direkter Kontakt zu den Gastgebern
    • Familiäre Unterkunft
    • Für Familien geeignet
    • Auch luxuriöse Unterkünfte möglich
    • Einfache Ausstattung
    • In der Regel teurer als Herberge oder Hostel
    • Weniger für junge Menschen geeignet

    Wer nicht in Mehrbettzimmern oder auf einfachem Niveau und dennoch familiär übernachten möchte, hat mit Couchsurfing und Privatunterkünften gute Alternativen zur Auswahl.

    Couchsurfing

    Wer günstig in Privatwohnungen an anderen Orten übernachten möchte und kein Problem damit hat, auch seine Wohnräume zum Übernachten für andere bereitzustellen, kann Couchsurfing nutzen.

    Das Prinzip des Couchsurfings ist sehr einfach: Es zählt dabei der Gemeinschaftscharakter. Jedes Mitglied stellt seinen Wohnraum oder ausgewählten Wohnraum zum kostenlosen Übernachten zur Verfügung. Im Gegenzug kann er in anderen Wohnungen kostenlos leben. Die jeweiligen Vereinbarungen zur Nutzung der Räumlichkeiten treffen die Mitglieder untereinander. Durch öffentlich für die Mitglieder einsehbare Bewertungen und ausführliche Profile kann sich jeder ein Bild vom jeweiligen Anbieter machen. Wer Couchsurfing nutzt, benötigt grundsätzlich ein hohes Maß an Vertrauen.

    Die größte Community weltweit für Couchsurfing ist couchsurfing.com. Das Portal hat weltweit Mitglieder, sodass für Sie als Mitglied die Möglichkeit besteht, auf der ganzen Welt kostenlos zu übernachten.

    Vor- und Nachteile

    Vorteile Nachteile
    • Kostenlos weltweit übernachten
    • Einfache und unbürokratische Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten
    • Pflege einer Gemeinschaft
    • Eigener Wohnraum muss bereitgestellt werden
    • Fremde Menschen übernachten in der eigenen Wohnung
    • Keine wirkliche Garantie, dass sich die Übernachtungsgäste rücksichtsvoll verhalten

    Ferienhäuser

    Ferienhäuser können sinnvolle und günstige Alternativen zum Übernachten sein. Sie bieten sich immer dann an, wenn mehrere Personen darin übernachten. Zugleich wird bei der Ferienwohnung in der Regel wochenweise abgerechnet. Dadurch sinken die Kosten nochmals.

    Das bekannteste Portal für die Vermittlung von Ferienhäusern in Deutschland ist fewo-direkt.de. Es gehört zur US-Homeaway-Gruppe, die weltweit über eine Millionen Ferienunterkünfte in 190 Ländern vermittelt. In Deutschland ist darüber hinaus das Portal casamundo.de für die Suche nach Ferienhäusern bekannt.

    Vor- und Nachteile von Ferienhäusern

    Vorteile Nachteile
    • Ideale Ausgangspunkte, um eine Region mit dem Auto oder beim Wandern zu erkunden
    • Günstig, wenn mehrere Personen darin übernachten
    • Viele Abstufungen von schlicht bis luxuriös möglich
    • Ferienhäuser sind meist nur mit dem Auto erreichbar
    • Kochen und Putzen müssen Gäste selbst übernehmen
    • Endreinigung muss selbst gemacht werden oder verursacht Zusatzkosten
    • Reisezeit kann meist nur wochenweise gewählt werden

     

    Hotels

    Wer nur wenige Tage an einem Ort verbringt, der kann auch günstig in einem Hotel übernachten. Wichtig ist dabei, dass Sie Hotels und deren Angebote im Vorfeld genau miteinander vergleichen. Außerdem sollten sie darauf achten, dass Sie Pauschalreisen mit Hotels vermeiden. Meist ist es günstiger, Anfahrt und Hotels separat zu buchen.

    Folgende Portale bieten sich beispielsweise für die Buchung eines Hotelzimmers an:

    1. Booking.com
      booking.com ist eines der größten Hotelportale der Welt mit einem Angebot von 1,2 Millionen Unterkünften in 225 Ländern der Welt.
    2. HRS
      Der deutsche Anbieter HRS ist seit den 1970er Jahren als Hotelvermittler aktiv und Marktführer in Deutschland. Weltweit vermittelt HRS mehr als 300.000 Unterkünfte in 190 Ländern.

    Vor- und Nachteile von Hotels

    Vorteile Nachteile
    • Hohe Verfügbarkeit an Zimmern weltweit
    • Reservierung ohne Stornokosten möglich
    • Breites Spektrum an Kategorien
    • Reinigung inklusive
    • Eigenes WC und Bad
    • Höhere Kosten
    • Weniger für Familien geeignet
    • Bindung an Check-in-Zeiten

    So finden Sie günstige Preise

    Um einen möglichst günstigen Hotelpreis zu finden, sollten Sie mehrere Angebote vergleichen. Suchen Sie also etwa zunächst über ein Portal ein passendes Hotel, vergleichen Sie anschließend über einen Preisvergleich wie trivago die Angebote für dieses Hotel - und rufen Sie zuletzt direkt beim Hotel an, um einen Preis genannt zu bekommen. Dieser kann durchaus unter den Preisen der Portale liegen.

    Wer nicht im Hotel übernachten möchte, findet mit Campingplatz oder Ferienhaus eine günstigere Alternative. Besonders Familien mit Kindern sind dort meist besser aufgehoben.

    Campingplatz

    Wer gerne flexibel übernachtet und eine natürliche Umgebung schätzt, findet mit dem Campingplatz eine günstige Alternative. Besonders günstig sind Campingplätze in der Nebensaison.

    Geeignete Campingplätze finden Sie zum Beispiel mit dem Portal camping.info. Dort können Sie einen Campingplatz am Zielort auswählen und direkt kontaktieren.

    Vor- und Nachteile von Campingplätzen

    Vorteile Nachteile
    • Sehr günstige Übernachtungsmöglichkeit
    • Große Verbreitung
    • Flexible An- und Abreise
    • Für Familien geeignet
    • Für junge und ältere Menschen geeignet
    • Meist nicht in Innenstädten verfügbar
    • Für Anreise wird meist ein Auto benötigt
    • Ausrüstung muss vorhanden sein, ansonsten fallen Kosten für die Anschaffung an
    • Übernachtung im Zelt ist wetterabhängig
    • Kein eigenes Bad oder WC
    • Selbstversorgung

    Mögliche Alternativen zu Campingplätzen sind Ferienhäuser oder Hotels. Allerdings müssen Sie dabei mit deutlich höheren Kosten rechnen.

    Fragen und Antworten

    Wie erfolgt die Zahlung bei diesen Buchungsportalen?

    Die Bezahlung bei Buchungsportalen erfolgt auf unterschiedliche Weise. Je nach Anbieter leisten Sie eine Anzahlung, zum Beispiel für ein Ferienhaus oder eine Privatunterkunft und entrichten die restlichen Gebühren bei der Anreise. Bei Hotelportalen können Sie per Kreditkarte reservieren und die Zimmer vor Ort im Hotel bezahlen.

    Welche Risiken gibt es bei Buchungen über Übernachtungswebseiten und wie kann ich mich davor schützen?

    Wenn Sie Ihre Unterkunft über Websites buchen, sollten Sie vor allem auf mögliche Stornokosten sowie Verträge achten. Schauen Sie sich außerdem die AGB an. Dort stehen alle relevanten Aspekte der Buchung. Ein großes Risiko ist es, dass Sie eine Übernachtung bezahlen und das Geld bei Nichtantritt der Reise nicht zurückbekommen. Bei der Hotelbuchung können Sie sich in diesem Fall schützen, indem Sie das Hotelzimmer zum Beispiel nur reservieren und erst beim Auschecken bezahlen.

    Kann ich den Vergleichsportalen wie Booking.com vertrauen?

    Portale wie booking.com prüfen ihre Anbieter im Vorfeld. Darüber hinaus sind diese Vermittler meist selbst durch Versicherungen abgesichert. Derart große Vermittler können sich keinen unseriösen Anbieter leisten, da sie sonst Marktanteile und somit Umsatz verlieren.

    Zahlt meine Versicherung bei Schäden in der Wohnung?

    Wenn Sie über eine herkömmliche Privathaftpflichtversicherung verfügen, übernimmt diese in der Regel die von Ihnen verursachten Schäden. Voraussetzung ist, dass diese nicht fahrlässig oder aus Vandalismusgründen verursacht wurden.

    Einmal monatlich Spartipps und News:

    Newsletter abonnieren und gratis PDF erhalten!