EU-Studie: Zufriedenheit der Deutschen ausbaufähig

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 12.06.2015

Ihre Lebensqualität empfinden die Deutschen im Durchschnitt nur als mittelmäßig. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Europäischen Statistikamts hervor. Dabei ist die finanzielle Situation der Bundesbürger besser als in den meisten EU-Ländern. Zu Zufriedenheit führt dies offenbar nicht unbedingt.

Obwohl ihre finanzielle Situation im europäischen Vergleich gar nicht so schlecht ist, will sich bei den Deutschen keine rechte Zufriedenheit mit ihrem Leben einstellen. Dies geht aus einer aktuellen Untersuchung des Statistischen Amts der Europäischen Union (Eurostat) zur Lebensqualität in der EU hervor.

Deutsche empfinden ihre Lebensqualität als mittelmäßig

Bezüglich der allgemeinen Zufriedenheit mit der Lebensqualität liegt Deutschland – punktgleich mit Polen und Großbritannien – auf Platz 12 von 32, also lediglich im oberen Mittelfeld. Der EU-Durchschnittswert für die allgemeine Lebensqualität liegt bei 7,1 von 10 möglichen Punkten. Deutschland erreicht einen Wert von 7,3 Punkten. Besonders unzufrieden sind die Bundesbürger der Statistik zufolge mit ihrer Gesundheit: Nur 65 Prozent der Deutschen schätzen diese für sich als gut oder sehr gut ein. In Irland, Spitzenreiter in dieser Kategorie, sind es hingen 82 Prozent der Menschen.

Gefühlte finanzielle Situation hängt nicht von Einkommenshöhe ab

Die Studie legt nahe, dass die finanzielle Situation nicht unbedingt in direktem Zusammenhang mit der gefühlten Lebensqualität steht. Im internationalen Vergleich können die Bundesbürger relativ hohe monatliche Zahlungseingänge auf Ihrem Girokonto verbuchen. Beim mittleren Einkommen belegen Sie hinter Luxemburg, Österreich, Schweden und Belgien einen der Top-5-Plätze innerhalb der EU – die finanzielle Situation sollte also eigentlich kaum Anlass zur Klage bieten. Dennoch ist die Zufriedenheit der Deutschen mit ihrer persönlichen Finanzlage mit 6,3 von 10 Punkten nicht sonderlich ausgeprägt. In den Niederlanden und in Dänemark, wo die Menschen im Mittel weniger verdienen als hierzulande, ist die Zufriedenheit mit der eigenen finanziellen Situation mit 7,4 beziehungsweise 7,6 Punkten hingegen deutlich größer.

Zufriedenheit in Skandinavien besonders hoch

Am zufriedensten mit ihrer allgemeinen Lebensqualität sind die Menschen vor allem in den skandinavischen Ländern und der Schweiz. Die Top 10 im Ranking sind:

  1. Dänemark
  2. Finnland
  3. Schweden
  4. Island
  5. Schweiz
  6. Norwegen
  7. Niederlande
  8. Österreich
  9. Belgien
  10. Luxemburg

Alle 2 Wochen Spartipps und News:

Newsletter abonnieren und gratis PDF erhalten!