Kredite werden immer häufiger online aufgenommen

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 21.12.2017

Schon jeder vierte Verbraucherkredit wird online aufgenommen. Das zeigt eine Studie des Marktforschungsinstituts GfK zum Finanzierungsverhalten der Bundesbürger. Dabei hat sich der Anteil der Online-Kredite allein in den vergangenen zwei Jahren von 21 auf 27 Prozent erhöht. Auch die vorherige Informationssuche verlagert sich demnach zunehmend ins Internet.

Online-Ratenkredite sind längst kein Geheimtipp mehr, der nur von Direktbanken angeboten wird. Auch große, stationäre Filialbanken bieten einfache Darlehen längst im Internet an. Die für die Banken geringen Kosten der Kreditvergabe wirken sich oftmals auch positiv auf das Zinsniveau der Kredite aus. So erscheint es wenig verwunderlich, dass laut der aktuellen GfK-Studie etwas mehr als jeder vierte Ratenkredit online aufgenommen wird.

Steigerung in den letzten Jahren

Die Internet-Affinität bei Kreditgeschäften nimmt zu. So fand das Meinungsforschungsinstitut GfK nicht nur heraus, dass sich der Anteil der Online-Kredite in den letzten zwei Jahren von 21 auf 27 Prozent erhöhte. Auch die vorherige Recherche verlagert sich zunehmend ins Internet. Jeder Dritte recherchiert der Studie zufolge auf einer Bankenseite, bevor er einen Kredit aufnimmt. Immerhin noch 20 Prozent nutzen große Finanz- und Vergleichsportale und machen einen Kreditvergleich, um sich über die aktuelle Marktsituation zu informieren.

Schon sieben Prozent der Verbraucher können sich zudem vorstellen, den Kredit in Zukunft per Smartphone aufzunehmen. Das liegt unter anderem auch daran, dass 27 Prozent der Verbraucher Apps für Bankgeschäfte nutzen, vornehmlich für das Online-Banking.

Nutzung der Kredite

Genutzt werden die aufgenommenen Verbraucherkredite insbesondere, um Konsumgüter zu bezahlen. Hauptgrund für die Kreditaufnahme bleibt weiterhin der Autokauf. Jeder dritte Ratenkredit ist ein Autokredit und wird für einen Gebrauchtwagen genutzt, jeder vierte für ein neues Auto. Erstaunlich ist dabei, dass nur etwa die Hälfte aller Ratenkredite überhaupt bei Banken aufgenommen wird. Ein Viertel der Verbraucher finanziert direkt beim Autohändler, rund 20 Prozent nutzen die Händlerfinanzierungen im sonstigen Einzelhandel. Dabei sind insgesamt mehr als 75 Prozent der Kreditnehmer mit ihrer Finanzierung zufrieden.

Quelle: FAZ

Alle 2 Wochen Spartipps und News:

Newsletter abonnieren und gratis PDF erhalten!