Konsumentenkredit

Angebote mit Bestzins-Garantie vergleichen

  • Günstige Konsumentenkredite
  • Unverbindliche und kostenlose Online-Anfrage
  • Schnell und einfach beantragen
  • Viele Banken im Vergleich

Kurz zusammengefasst:Wichtig beim Konsumentenkredit

  • Freie Verwendbarkeit
    Ein Konsumentenkredit ist ein Ratenkredit, den die Banken ihren Kunden zur freien Verwendung gewähren. Der Konsumentenkredit ist somit nicht an eine bestimmte Anschaffung gebunden und kann frei verwendet werden.
  • Planbarkeit
    Konsumentenkredite machen das ganze Jahr planbar, da der Zinssatz für die gesamte Laufzeit fest vereinbart wird.
  • Sondertilungen
    Durch Sondertilgungen können Laufzeit und Zinsbelastung verkürzt beziehungsweise verringert werden.
  • Kostenlose Ratenpausen
    Immer mehr Banken bieten eine kostenlose Ratenpause pro Jahr.
  • Ohne Rücklagen
    Konsumentenkredite erleichtern Anschaffungen und Reparaturen ganz ohne Rücklagen.

Egal, ob es um die Anschaffung neuer Möbel geht oder Sie Ihre Küche neu ausstatten möchten, der Weg führt meist über einen Konsumentenkredit. Klassischerweise wird er als Ratenkredit geführt, mit Laufzeiten zwischen zwölf und 86 Monaten und einer gleichbleibenden Monatsrate. Als Verbraucher gibt Ihnen das Gesetz viele Möglichkeiten, den Kredit bereits vorzeitig abzulösen.

Private Anschaffungen ohne Eigenmittel finanzieren

Der Konsumentenkredit wird von vielen Banken auch als Privatkredit oder häufiger als Verbraucherkredit bezeichnet. Aufgrund der freien Verwendbarkeit wird er auch als Allzweckkredit betitelt. Alle meinen dasselbe, nämlich einen Ratenkredit für Privatpersonen ohne irgendeine Zweckbindung und im Regelfall auch ohne Sicherheiten oder Bürgschaften. Sie können mit diesem Darlehen Ihren Urlaub finanzieren oder im ungünstigsten Fall auch vorhandene Schulden ausgleichen.

Heutzutage werden solche Darlehen im standardisierten Verfahren genehmigt, das heißt, anhand einiger Daten wird eine Vorauswahl getroffen. Das erleichtert Ihnen natürlich auch den Vergleich über FinanceScout24, der noch dazu absolut SCHUFA-neutral ist. Kurzzeitig in Ihrem Datenbestand gespeichert wird die Anfrage mit dem Merkmal „Anfrage Kreditkonditionen“. Es macht also nichts, öfters die Angebote auf günstige Zinskonditionen und dergleichen zu überprüfen. Erst wenn ein Angebot angenommen wird und Unterlagen eingeschickt werden, wird eine exakte SCHUFA-Anfrage gestartet.

Sind Sie als Angestellter unbefristet bei Ihrem jetzigen Arbeitgeber und dort bereits aus der Probezeit raus? Dann erfüllen Sie genau die wichtigste Voraussetzung für diesen Konsumentenkredit. Die Bank verlangt hierfür im Normalfall keine Sicherheiten, auch Bürgschaften sind äußerst selten. Es kann aber helfen, vor allem wenn der Zinssatz bonitätsabhängig ist, den Ehepartner als zweiten Kreditnehmer mit anzugeben.

Einzig allein eine Lohn- und Gehaltsabtretung wird im Vertrag zugunsten der Bank vereinbart. Dadurch sind Banken natürlich relativ penibel und prüfen über die Haushaltsrechnung, ob Kreditsumme und Monatsrate überhaupt zu Ihrem Nettoeinkommen passen. Gleichzeitig sind die Kreditsummen generell begrenzt, im Normalfall ist bei Darlehen zwischen 1.000 und 70.000 EUR die Rede von einem Konsumentenkredit.

Wann lohnt sich dieser Kredit für mich?

Immer dann, wenn Sie flexibel sein wollen und sich die Möglichkeit zum Kauf bietet, macht der Konsumentenkredit Sinn. Denn er ist nicht an besondere Sicherheiten oder Verwendungszwecke gebunden. Sie können mit dem Geld tun und lassen, was Sie wollen. Ein Vorteil für den Kreditnehmer ist, dass er beim Kauf wie ein Barzahler auftreten kann. Das kann sich durchaus lohnen, da er so von Rabatten profitieren kann, die die Händler nur an Barzahler geben.

Anders als bei Immobilienkredit, brauchen Sie hier keine Eigenmittel nachweisen. Allein die Bonität, also das Nettoeinkommen oder etwa der Datenbestand bei der SCHUFA, sind für die Bank relevant. Es gibt jedoch auch Fälle, wo Sie unter gewissen Umständen wesentlich günstigere Ratenkredite bekommen können. Und die noch dazu ähnlich einfach und schnell zu beantragen sind.

Einen Modernisierungskredit bekommen Haus- und Wohnungseigentümer, wenn Sie dieses Eigentum nachweisen können. Banken begnügen sich mit Bescheiden über Grundstücksabgaben oder Grundbuchauszügen. Doch anders als beim Immobilienkredit, wird diese Verbindlichkeit nicht in das Grundbuch selbst eingetragen. Trotz dessen es sich hierbei um einen zweckgebundenen Kredit handelt, können Sie frei über das Geld verfügen. Die Zinsen sind geringer, weil die Bank ja annehmen kann, dass sie im Zweifelsfall ihr Geld wieder erhält.

Tipp:Den Autokauf mit Autokredit finanzieren

Konsumentenkredite eignen sich selten für den Autokauf. Hierfür gibt es spezielle Autokredite, die zweckgebunden sind und damit zinsgünstiger. Als Sicherheit wird die Zulassungsbescheinigung Teil II eingebracht, häufig genügt die Übersendung einer Kopie. Eine Besonderheit besteht beim Autokredit direkt vom Händler (Autobanken), die oftmals an Modellreihen oder Ausstattungsmerkmale gebunden sind. Sie können hier nämlich keinen Barzahler-Nachlass aushandeln. Mit einem markenunabhängigen Autokredit jedoch schon.

Nutzen Sie den Kreditrechner, denn selbst bei größeren Zinsunterschieden kann die zweite Variante für Sie wesentlich günstiger kommen. Gerade bei Gebrauchtwagen, die bis zu zehn Jahre nach Erstzulassung noch finanziert werden.

Nicht nur die Zinsen beachten

Natürlich sind die Zinsen wichtig, um einfach die Kosten dieses Kredites über die Laufzeit berechnen zu können. Doch nicht immer können Sie den Kredit zu den gleichen Konditionen abschließen, gerade in Hochzinsphasen lohnt sich beispielsweise eine kürzere Laufzeit. Um Kredite mit derselben Laufzeit und Höhe vergleichen zu können, brauchen Sie den Effektiven Jahreszinssatz.

In den letzten Jahren wurden in Deutschland viele Vorgaben aus Brüssel umgesetzt, wie etwa die Zusammensetzung des Effektivzinssatzes durch die Preisangabenverordnung (PAngV) geregelt wird.

Die Bank muss Ihnen dann, will sie mit einem bestimmten Zinssatz werben, alle relevanten Kosten mit einfließen lassen. Dazu zählen beispielsweise Vermittlungs- oder Bearbeitungskosten. Allerdings gibt es auch Kosten, die immer mal wieder anfallen, die explizit nicht mit einfließen müssen.

Beispielsweise Kontoführungsgebühren, die ohnehin höchstrichterlich gekippt wurden. Häufig wird parallel eine Restschuldversicherung abgeschlossen, die gegen die Folgen von Arbeitslosigkeit, Krankheit und Tod schützt. Nur wenn der Abschluss dieser Versicherung zwingend notwendig ist, muss die Bank Ihnen gegenüber die Kosten in den Effektiven Jahreszinssatz mit einrechnen. 

Tipp:Sicherheiten anstatt Restschuldversicherung

Anstelle einer Restschuldversicherung ist es günstiger und auch für Sie einfacher umzusetzen, zusätzliche Sicherheiten zu bringen. Kapitalbildende Lebensversicherungen, aber auch Berufsunfähigkeitsversicherungen werden akzeptiert. Denn bei der Versicherung kann es Bedingungen geben, wonach diese erst nach einer gewissen Karenzzeit (Wartezeit) leistet.

Zinssätze sind meist bonitätsabhängig

Sie selbst können einiges dafür unternehmen, günstigere Konditionen für den Konsumentenkredit zu erhalten. Denn Banken gehen hier immer erst von Ihrer Kreditwürdigkeit aus, der Bonität. Hier zählt in erster Linie das Haushaltsnettoeinkommen, aber auch die Datensätze und Wahrscheinlichkeitswerte bei der SCHUFA spielen eine Rolle.

Im Laufe der Beantragung müssen Sie Angaben zu Ihren monatlichen Kosten machen, die sogenannte Haushaltsrechnung. Auch wenn die tatsächlichen Kosten niedriger sein sollten, etwa für die Lebenshaltungskosten oder für Kinder, geht die Bank anders vor. Pro Person setzt sie dann einen pauschalen Wert an, der von Bank zu Bank unterschiedlich ausfällt.

Das, was am Ende dann theoretisch übrigbleibt, setzt sie ins Verhältnis zur angefragten Kreditsumme und Laufzeit. Es kann also durchaus sein, dass Ihre Bonität bei einer längeren Laufzeit besser ausfällt. In jedem Fall lohnt es sich, eine Person aus demselben Haushalt als zweiten Kreditnehmer einzutragen. Denn Sie vereinbaren mit der Bank eine Lohn- und Gehaltsabtretung. Hiermit hat die Bank praktisch die doppelte Sicherheit, dass sie das Geld im Zweifelsfall zurückbekommt.

Durch diesen zweiten Kreditnehmer, ebenso wie solvente Bürgen, wird Ihre Bonität höher eingeschätzt. Ihnen werden niedrigere Zinsen angeboten, höhere Kreditbeträge und längere Laufzeiten sind möglich.

Tipp:Sondertilgungen

Vergleichen Sie die Angebote auch danach, wo Sie bestimmte Sondertilgungen (kostenlos) leisten können. Zunehmend haben Banken auch jährliche Zahlpausen im Programm, um denen entgegenzukommen, wo es manchmal knapp werden kann. Im Zweifelsfall kann der Konsumentenkredit für Sie also dennoch günstiger ausfallen, wenn vorzeitig eine Anschlussfinanzierung möglich wird.

Angaben im Kreditantrag müssen belegt werden

Da die Bank diesen Konsumentenkredit ja ohne irgendwelche Sicherheiten vergibt, prüft sie vorab etwas genauer. Aus Kundensicht bedeutet das, dass Sie für einen Teil Ihrer Angaben immer auch Nachweise erbringen müssen. Beispielsweise für das Arbeitsverhältnis (unbefristet) oder den Nachweis von Lohn- und Gehaltseingängen. Üblich sind zwei bis drei aktuelle Kontoauszüge.

Nehmen Sie sich am besten direkt vor der Antragstellung die Auszüge des letzten halben Jahres zu Gemüte. Damit wird es wesentlich einfacher, die tatsächlichen Einnahmen und die regelmäßigen Lebenshaltungskosten aufzugliedern. Vergessen Sie hier nicht unregelmäßige Versicherungsbeiträge, auch geplante Anschaffungen (regelmäßige Rücklagen) oder Sonderzahlungen (Jahresbonus, Weihnachtsgeld, etc.) sind wichtig.

Bei der Antragstellung müssen Sie zunächst persönliche Angaben machen, wie Geburtsdatum, Familienstand, Staatsangehörigkeit und solche zur Wohnanschrift. Außerdem wird danach gefragt, seit wann Sie an der angegebenen Adresse wohnen beziehungsweise gemeldet sind. Das ist so etwas wie ein zusätzliches Merkmal, um Ihre Daten bei der SCHUFA besser abgleichen zu können. Sie speichert nämlich nicht nur die aktuelle Adresse, sondern auch frühere Adressen der vergangenen Jahre.

Wohnen Sie beispielsweise in eigener Wohnung oder eigenem Haus, werden noch Angaben zur Wohnfläche abgefragt. Bei vermieteten Immobilien, also Kapitalanlagen, hilft die Angabe auch als Richtwert für die Bank. Anschließend wird noch Ihre Berufsgruppe abgefragt. Angestellte oder Facharbeiter müssen dann noch etwas zum Arbeitsvertrag und dem Arbeitgeber angeben. Beispielsweise wird nachgefragt, seit wann Sie dort arbeiten und sofern das Ganze befristet läuft, bis wann diese Befristung geht.

Erst die Haushaltsrechnung, dann der Kreditvergleich

Nachdem Sie die grundlegenden Angaben gemacht haben, wird abschließend noch nach den finanziellen Verhältnissen gefragt. Hier ist es wichtig, dass Angaben wahrheitsgemäß gemacht werden und Sie diese auch belegen können. Nicht nur, weil das Ganze Ihnen auch dabei hilft, die richtige Kredithöhe zu bestimmten.

Sondern auch, weil falsche Angaben mitunter als Kreditbetrug strafbar sein können. Das Strafgesetzbuch kennt hier in § 263 die Einzelheiten. Demnach können selbst unvollständige Unterlagen darunter gefasst werden. Mit der Antragstellung ist das aber nicht erledigt, denn als Kreditnehmer stehen Sie weiterhin in der Pflicht, die Bank über Ihre Vermögenssituation zu informieren.

Nachdem alle Daten sicher an FinanceScout24 übermittelt wurden, prüft die zuvor ausgewählte Bank die Kreditanfrage. Zuvor sollten Sie sich einmal durch die Auflistung wühlen und unter „Tarifdetails“ nachsehen, was das Angebot jeweils ausmacht. Vorteilhaft sind vor allem eine sofortige Online-Kreditentscheidung und natürlich die Möglichkeit, jederzeitige Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten vornehmen zu dürfen.

Nachdem alle Unterlagen eingereicht wurden, unterbreitet die Bank Ihnen ein persönliches Angebot. Hier werden dann auch der Effektive Jahreszinssatz und die genauen Konditionen des Konsumentenkredits sichtbar. Nachdem Sie sich über PostIdent legitimiert haben, dauert die Kreditauszahlung zwischen zwei und sieben Werktage.

Wichtige Fragen & Antworten

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um einen Konsumentenkredit beantragen zu können?

Eine Grundvoraussetzung ist, dass Sie über ein geregeltes monatliches Einkommen verfügen und sich in einem unbefristeten Anstellungsverhältnis befinden. Sie müssen über einen festen Wohnsitz verfügen. Je nach Bank gibt es unterschiedliche Werte bei Mindesteinkommen. Auch werden für Personen im gleichen Haushalt verschiedene Pauschalbeträge als Lebenshaltungs- und Unterhaltskosten vom Einkommen abgezogen. Bei Selbständigen und Freiberuflern gibt es häufig andere Zinssätze. Sie müssen dann Gewinn- und Verlustrechnungen einreichen, zusätzlich zu den letzten Betriebswirtschaftlichen Auswertungen. Weil Ihr Einkommen schwankt, setzen Banken höhere Mindesteinkommen an.

Ist der Konsumentenkredit zweckgebunden und was bedeutet das für mich?

Der Kredit ist prinzipiell nicht zweckgebunden, zumindest was die private Verwendung betrifft. Gegenüber einem Auto- oder Modernisierungskredit bedeutet das einen bonitätsabhängigen und damit zwangsläufig höheren Zinssatz für Sie. Weil Sicherheiten fehlen und rein das Einkommen gewertet wird, prüfen Banken auch die beantragten Kreditlaufzeiten etwas näher. Durch die fehlende Zweckgebundenheit können Sie gänzlich ohne den Nachweis von Eigenmitteln Konsumausgaben finanzieren. Für was Sie das Geld ausgeben, ist unwichtig. Allerdings sind Auto- oder Modernisierungskredite häufig ähnlich leicht zu beantragen und wesentlich zinsgünstiger.

Ist die Antragstellung über das Internet sicher? Was passiert mit meinen Daten?

FinanceScout24 misst Ihren Daten die höchste Priorität bei. Deswegen werden Daten über eine gesicherte SSL übertragen, die damit sicher vor dem Zugriff unberechtigter Dritter sind. Anhand der Angaben wird eine neutrale Anfrage an die SCHUFA gestellt, der Prozess ist bis dahin völlig anonym. Erst nachdem Sie sich mittels PostIdent eindeutig als Sie selbst identifiziert und legitimiert haben, wird eine personenbezogene Anfrage bei Auskunfteien vorgenommen. Auch der Kreditantrag wird somit erst nach Ihrer Verifizierung abschließend geprüft. Durch den Online-Vertrieb entfallen die Kosten einer klassischen Filialbank, außerdem können dutzende Angebote miteinander verglichen werden. Hierdurch sind Sie viel eher in der Lage, das richtige Angebot zu finden und Konditionen sowie Bedingungen zu vergleichen.

Ich rechne mit einem Bonus und überlege, den Kredit dann vorzeitig abzulösen. Ist das möglich?

Selbstverständlich können Sie, ganz nach Belieben, den Kredit vorzeitig zurückzahlen und damit Zinsen einsparen. Viele Banken ermöglichen sogar kostenfreie Sondertilgungen während der Laufzeit, die damit verkürzt werden kann. Grundsätzlich gilt aber bei Ratenkrediten, dass der Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung zusteht. Sie beträgt bis zu ein Prozent der jeweiligen Restschuld, sofern der Kredit noch länger als ein Jahr läuft. Für kürzere Laufzeiten ist dieser Strafzins auf 0,5 Prozent der Restschuld begrenzt.

Ist der Abschluss einer Restschuldversicherung empfehlenswert?

Nein, obwohl es Fälle geben kann, wo sich der Abschluss für Sie lohnen würde oder gar Voraussetzung für den Kredit wird. Werden Sie nämlich arbeitslos, übernimmt die Versicherung (je nach Tarif und Anbieter bis zu einer Höchstsumme) die laufenden Raten für Sie. Allerdings kostet diese Sicherheit natürlich etwas, diese Beiträge müssen Sie aufschlagen und mit in den Zinssatz einrechnen. Wichtig wäre, die genauen Bedingungen dieser Versicherung zu prüfen und dann zu entscheiden, ob nicht eher Bürgschaften oder Sicherheiten eine Alternative darstellen. Denn diese sind in den meisten Fällen günstiger oder gleich kostenlos für Sie.

4.8 / 5 74 Stimmen
Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Inhaltsverzeichnis

    Keine Spartipps und News mehr verpassen:

    Jetzt anmelden und 100 € Amazon-Gutschein gewinnen!