Kredit ohne Schufa

Was ist
die Schufa?

Die Schufa – oder lang die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ – ist eine Wirtschaftsauskunftsdatei. Ihr Ziel ist es einerseits, Darlehensgeber vor Kreditausfällen zu schützen. Andererseits soll sie auch Verbraucher vor Überschuldung bewahren. Dazu sammelt sie Daten über das Kreditverhalten der deutschen Bürger, etwa 66 Millionen Deutsche sind erfasst.

 

Anhand dieser Informationen gibt die Schufa Auskunft zur Kreditwürdigkeit der erfassten Personen. Anfragen darüber stammen meistens von möglichen Vertragspartnern, beispielsweise Vermietern oder Banken. Gleichzeitig holen aber auch viele Bürger eine Selbstauskunft ein. So können sie unter anderem herausfinden, wie gut ihre Chancen auf ein reguläres Darlehen stehen und ob sie eventuell auf einen sogenannten Kredit ohne Schufa ausweichen müssen.

 

Schufa-Einträge gibt es zu den meisten Bundesbürgern, zu 91 Prozent von ihnen sind ausschließlich positive Informationen gespeichert. Wer allerdings in Zahlungsrückstand gerät, sei es bei einem Darlehen oder dem Handy-Vertrag, muss mit einem negativen Eintrag rechnen. Dieser beeinflusst das personenbezogene Scoring-System, welches angibt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Kreditausfalls ist.

 

 

Löschen von
Schufa-Einträgen

Da Personen mit einem sehr niedrigen Scoring-Wert Schwierigkeiten haben, einen Kredit mit Schufa gewährt zu bekommen, ist es nachvollziehbar, dass sie an einer schnellen Löschung ihrer Einträge interessiert sind. Diese findet jedoch größtenteils automatisiert und – je nach Herkunft der Information – zu unterschiedlichen festen Fristen statt.

 

Nur wenige Einträge lassen sich auf Betreiben des Verbrauchers rückwirkend löschen. Dies ist möglich, wenn eine Forderung von bis zu 2000 Euro innerhalb von sechs Wochen beglichen worden ist. Weiterhin muss die Forderung unbestritten, erstmals gemeldet, ausreichend gemahnt, offen und nicht tituliert sein.

 

 

Vor- und
Nachteile

Auch Verbraucher mit negativen Schufa-Einträgen können natürlich in eine Situation kommen, in der sie einen Kredit benötigen. Sie suchen dann häufig nach einem sogenannten „Kredit ohne Schufa“, kurz für einen Kredit ohne Schufaauskunft durch den Vertragspartner. Gleichbedeutend verwendet wird oft der Ausdruck „Kredit trotz Schufa“. Dieser bezeichnet aber ein etwas anderes Verfahren, denn beim Kredit trotz Schufa wird ein Darlehen gewährt, obwohl der Verbraucher einen negativen Eintrag in der Auskunftsdatei hat.

 

Wenn Sie es in Betracht ziehen, einen Kredit ohne Schufa aufzunehmen, sollten Sie unbedingt folgende Vor- und Nachteile bedenken:

 

Vorteile des Kredits ohne Schufaauskunft:

  • Manchmal die einzige Möglichkeit, einen Kredit trotz Schufa zu bekommen
  • Der Kreditgeber ist in der Regel nicht an dem Verwendungszweck interessiert
  • Oft ist eine vollständig anonyme Abwicklung möglich
  • Kann häufig als Sofortkredit ohne Schufa abgewickelt werden (trifft besonders auf Onlinekredite zu)

 

 

Nachteile des Kredits ohne Schufaauskunft:

  • Aufgrund des höheren Risikos für den Anbieter oft mit hohen Zinsen und Gebühren verbunden
  • Vergleichsweise viele unseriöse Anbieter in diesem Bereich – besonders beim Sofortkredit ohne Schufa
  • Personen mit negativem Schufa-Eintrag sind oft nicht bereit für weitere finanzielle Belastungen

 

 

Schließlich sollten auch andere Darlehensformen nicht vergessen werden, die ebenfalls Kredite ohne Schufa sind, allerdings ganz anders vermarktet werden: Wer im Besitz eines Aktiendepots ist, kann dieses im Rahmen eines zweckungebundenen Wertpapierkredits beleihen. Hierbei handelt es sich um einen Kredit ohne Schufa, weil die vorhandenen Aktien als Sicherheit ausreichen.

 

Ähnlich verhält es sich bei einem Policendarlehen. Dieses wird ebenfalls als Kredit ohne Schufa gewährt, weil hier das bereits in die Lebens- oder Rentenversicherung einbezahlte Geld beliehen wird. Beide Darlehensformen bieten meist deutlich günstigere Konditionen als andere Kredite ohne Schufa.

 

Schließlich kann auch der erwähnte Kredit trotz Schufa eine günstigere Alternative sein. Er wird von einigen privaten Banken gewährt, die statt der Einträge hauptsächlich die gesamte wirtschaftliche Situation des Antragsstellers bewerten. Die Zinsen sind hierbei meist niedriger als beim Kredit ohne Schufaauskunft.

 

Erfahren Sie mehr über Onlinekredite oder den Sofortkredit ohne Schufa

 

 

Anbieterwahl

Ob Kleinkredit ohne Schufa, ein größeres Darlehen oder ein Autokredit ohne Schufa: Wichtig ist bei der Auswahl des Anbieters ein genauer Vergleich. Hierfür eignet sich ein Kreditrechner sehr gut, der die verschiedenen Modelle übersichtlich gegenüberstellt.

 

 

  • Kreditzins – hier dient der effektive Jahreszins als Vergleichswert
  • Minimale und maximale Kreditsumme
  • Minimale und maximale Laufzeit
  • Höhe der Raten
  • Dauer bis zur Auszahlung – handelt es sich um einen Sofortkredit ohne Schufa?
  • Etwaige Gebühren für Bearbeitung, Vermittlung etc. - erfolgsunabhängige Gebühren sind ein Anzeichen, dass ein Angebot nicht seriös ist
  • Etwaige Bewertungen durch Verbraucherorganisationen wie Stiftung Warentest

 

Erfahren Sie mehr über den Kreditzins

 

 

Das sollten
Sie wissen

In sehr vielen Fällen können Sofortkredite mit Schufa angeboten werden, obwohl in der Schufa des Kunden Negativmerkmale stehen und er der Meinung ist, er bekommt von keiner Bank mehr Kredite. Kredite mit Schufa sind generell schneller abzuwickeln und bieten in der Regel günstigere Zinsen.

 

Falls unser Partner Bonkredit im Zuge der Prüfung feststellt, dass ein Kredit mit Schufa nicht geht, wird als zweite Möglichkeit automatisch geprüft, was Ihnen ohne Schufa angeboten werden kann und Sie erhalten hierfür ein kostenloses Angebot.

 

 

 
Kredit ohne Schufa
 

Jetzt Kredit auch ohne Schufa anfordern

 

checkbox Diskrete Sofortkredite möglich

 

checkbox Auch bei negativen SCHUFA-Einträgen

 

checkbox Seriöse Vermittlung in schwierigen Fällen

 

Ratgeber

 

Zum Ratgeber

 

Ähnliche Angebote für Sie

 

 

Newsletter abonnieren