Expertenhilfe - Frage

Frage von einem Nutzer

Gefragt am 22.04.2017 um 20:53 Uhr

Warum kein Kleinkredit zum Immobilienerwerb ?

Die Bank vergibt einen Kredit nur, wenn damit kein n Eigentumsrecht an Grundstücken oder an bestehenden oder zukünftigen Gebäuden erworben wird. Wieso?

FinanceScout24 Experte  Enrico Reissenweber

Expertenantwort

von Enrico Reissenweber

5.00

Beantwortet am 24.04.2017

Werter Nutzer,

seit Einführung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie müssen die Verbraucher je nach Verwendung der Kreditmittel unterschiedlich "belehrt" werden. Es wird seitdem offiziell zwischen AVD (allgemeine Verbraucherdarlehen) und IVD (Immobilienverbraucherdarlehen) unterschieden. Sofern die kreditgebende Bank von der Verwendung der Kreditmittel Kenntnis hat, muss diese die entsprechenden Richtlinien einhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Enrico Reissenweber
Baufinanzberatung Reissenweber

Experte kontaktieren
FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

3.00

Beantwortet am 24.04.2017

.... was spricht aber nun gegen eine Hypothekendarlehen?
Sprechen Sie mit einem Finanzmakler/ Immobiliardarlehensvermittler. Anhand aller Fakten, können Sie dann genau bestimmen, welche Finanzierungsform Sie nutzen können.
Es kommt ja auch auf die Höhe der Darlehenssumme an, und vieles andere...

Wenn Sie eine konkrete - auf Sie abgestimmte Antwort möchten
KLICKEN SIE BLAU - Ich schaue mir das dann gern einmal an!

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin
Fachfrau für Immobiliardarlehensvermittlung

Experte kontaktieren