Expertenhilfe - Frage

Frage von Patrick Hötger

Gefragt am 17.06.2017 um 13:16 Uhr

Wie kann ich die zu zahlenden Erbbauzinsen steuerlich geltend machen?

Wir möchten ein Einfamilienhaus kaufen welches sich auf einem Erbbaugrundstück befindet. Die Erbauzinsen pro Jahr liegen bei ca. 3000EUR. Das Einfamilien Haus hat zusätzlich eine Einligerwohnung, die vermietet werden soll.

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

3.00

Beantwortet am 20.06.2017

Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater!

Oder machen Sie die Kosten anteilig geltend, rechnen Sie z.B. auf qm um.

Die Kosten können Sie dann bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung Anlage V als Sonderausgaben absetzen.

Die steuerlichen Auswirkungen des Erbbaurechts entsprechenden Rahmenbedingungen beim konventionellen Immobilienkauf.
Alle staatlichen Fördermittel, Abschreibungen und Steuervergünstigungen, die für eine Immobilie - je nach Nutzung - denkbar sind, gelten auch für das Erbbaurecht.

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin
Immobiliardarlehensvermittlerin

Experte kontaktieren